Gästebuch


 Name *
 E-Mail
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
8 + 4=

(114)
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
(64) Klaus Krämer
Fri, 11 May 2012 09:52:37 +0000
url  email

Hallo Peter

Erinnerst du dich noch an mich?
Wir waren zusammen in der Meisterschule für Handwerker in Kaiserslautern.....

Schreibe mir doch einfach mal :-)

Gruss Klaus

(63) ingo weckmüller
Wed, 9 May 2012 05:10:13 +0000
email

Hallo Hans-Peter,
das du im Fussball spielen ein ganz Großer warst ist ja weithin bekannt,das deine Klasse aber im Skat-Spiel fast genauso ist hatte ich am so. in pirmasens feststellen müssen.
Mit sportlichen Grüßen u. weiterhin "Gut Blatt"!!!
Ingo Weckmüller (Partenheim)


(62) Andy
Tue, 10 April 2012 13:28:20 +0000
email

Hallo Herr Briegel,
in den vergangenen Wochen habe ich Sie 2 x zufällig in Speyerer Lokalitäten gesehen ("Alter Engel", "La Casa Mexicana"). Sind Sie zur Zeit öfter in unserer Domstadt unterwegs?? ich bin übrigens ein Enkel von Ludwig Beck, der mit Ihrem Onkel Fritz Schmidt im 2. Weltkrieg Soldat in Russland war.
Grüße
Andreas Rennholz


(61) Steffen Sefrin
Sun, 25 March 2012 23:31:38 +0000
email

Hans-Peter,

ich hab unheimlich große Angst um unseren FCK und bin fassungslos darüber, wie es überhaupt so weit kommen konnte.
Mir verursacht das geradezu körperliche Schmerzen, dass in dem Klub eines Fritz Walters, eines Hans-Peter Briegels, eines Klaus Toppmöllers etc. möglich ist, dass eine so ehrlose und ängstliche Söldnertruppe auf dem Platz steht.

Das ist das Gefährliche an dieser Situation: Zum ersten Mal steht in der 112-jährigen Geschichte dieses Vereins eine Mannschaft auf dem Platz, an die keiner mehr glaubt und mit der sich keiner mehr identifizieren kann.

Ein tieftrauriger roter Teufel

(60) Wolfgang
Wed, 21 March 2012 16:27:55 +0000
email

Einfach mal ein dickes "Danke" für die vielen schönen Spiele/Stunden in meiner Jugend!

(59) Martin Stromer
Sun, 11 March 2012 22:14:43 +0000
email

Hallo Herr Briegel,

als kleiner Bub habe ich 1986 das Finale angeschaut. Es war einer der Momente, bei der meine ganze Familie mitgefiebert hat. Der Ausgleich zum 2:2 war der absolute Wahnsinn und dann das 3:2 für Argentinien. Noch heute, und jetzt sind doch schon einige Jährchen ins Land gegangen, frage ich mich immer wieder, wie schnell Sie wohl auf 100 Meter gelaufen sind. Nach 25 Jahren finde ich den Sprint von der Mitlinie, obwohl es leider nicht ganz gereicht hat, absolut Hammermäßig. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie kurz zurückschreiben würden, um einfach kurz von Ihnen zu erfahren, wie Sie das ganze noch heute empfinden.

Vielen Dank im Voraus!

Martin Stromer

(58) bianca Theil
Sun, 11 March 2012 13:47:42 +0000
email

Hallo

Ich bitte sie unm ein autogramm für meinen sohn eric.
wo kann ich es bekommen

(57) Omar Sidawi
Fri, 9 March 2012 10:30:17 +0000

Hallo Herr Briegel,
auch in Syrien warensind Sie sehr bekannt. Ich, als WM82- Kind, habe Sie und Ihr fußballerisches Können immer bewundert. Das Schickasl hat mich dann in die Stadt verschlagen, in der Sie geboren sind. Leider habe ich Sie noch kein einziges Mal in der Stadt zu sehen bekommen.
Ich Wünsche Ihnen Alles Gute vorallem Gesundheit.

(56) Walter Weber
Wed, 7 March 2012 13:33:08 +0000

Lieber Hans-Peter,

ich sehe sie noch im WM-Finale 1986 dem Burruchaga hinterhersprinten, leider war sein Vorsprung zu groß. Ich habe Sie als Spieler immer bewundert.

Alles Gute!

W. Weber

(55) Andreas Jopen
Sun, 4 March 2012 19:23:26 +0000
email

Lieber H.-Peter Briegel!
Wer Dir, wenn auch nur durch eienen kurzen Gruss geschehen im `Im Hoefchen` des Landhaus Gut Keuschhof in Koeln-Loevenich als Du an d. Trainerakademie in Koeln warst, begegnet ist verspuert sofort deinen sauberen Charakter. Die Eintraege deine Gaeste sind glaubhaft u. nachvollziehbar. Deine Leute lieben Dich und wohl auch deine Frau. Richte deine Blicke auch weiterhin auf die Mitmenschen in deine Naehe u. Ferne. Dies macht Dich gluecklich. Mach Frieden mit dem FCK, die Deppen sind ja nicht mehr da. Ich habe Dich immer gerne gesehen im TV.
Ich kenne ein paar Ex-Profi's etwas naeher, sind gute Menschen. Du jedoch machst besonders. Mach dies weiter! Das zeichnet Dich mehr aus, als Fussb d. Jahres. Dein Andreas Jopen aus Koeln P.S. Gluechwunsch zu deiner Frau!

Archiv
Mexiko Hilfsprojekt

Um unser Projekt zu unterstützen sendet eure Spenden bitte an:

Kindermissionswerk
“Die Sternsinger”

Pax-Bank eG
IBAN DE95370601930000001031
BIC GENODED1PAX

Verwendungszweck: Projekt-Nr. A/07/0230 001 Lebensmittel

Alternativ könnt ihr auch online direkt beim Kindermissionswerk spenden, klickt dazu bitte diesen Link an. Als Verwendungszweck gebt bitte “Projekt-Nr. A/07/0230 001 Lebensmittel” an.

(Spendenquittungen werden erstellt)

Statistik