WM 2010 in Afrika – Ein Rückblick

 

Liebe Besucher, Fans und Freunde,

 

allen Unkenrufen zum Trotz ist diese WM, was die Organisation und die Angst vor der Kriminalität betrifft, positiv verlaufen. Südafrika war ein sehr guter Gastgeber.

Das sportliche Abschneiden, besonders der deutschen Mannschaft, war mehr als positiv. Was sie spielerisch über weite Strecken des Turniers geboten hat, verdient allerhöchsten Respekt. Sie hätte sogar das Maximale erreichen können, wenn sie im entscheidenden Spiel gegen Spanien mehr riskiert hätte. Trotzdem wird der deutsche Fußball im Ausland mehr bewundert als zuvor.

Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass bei dieser WM viele Spiele unter dem Durchschnitt waren. Besonders enttäuschend war der Auftritt Frankreichs, die, so hatte man den Eindruck, nur aus Einzelsportlern bestand. Danach kam gleich Italien, die nie an die Leistung von vor 4 Jahren heran kamen, weil sie im Nachwuchsbereich ihre Hausaufgaben nicht gemacht haben.

Südamerika, im Viertelfinale noch mit 4 Mannschaften vertreten, enttäuschte, bis auf das kleinste dieser Länder – Uruguay. Brasilien und Argentinien, als Favoriten gestartet, konnten nur in der Vorrunde überzeugen.

Die Niederlande und Spanien zogen verdient in das Finale ein, weil sie bis auf Spanien, die das 1. Spiel gegen die Schweiz verlor, alle Spiele gewannen.

Insgesamt vom Turnierverlauf her, war der Weltmeistertitel mehr als verdient, weil sie die spielerisch beste Mannschaft hatten.

 

Euer Hans-Peter Briegel

Comments are closed.

Archiv
Mexiko Hilfsprojekt

Um unser Projekt zu unterstützen sendet eure Spenden bitte an:

Kindermissionswerk “Die Sternsinger”
Pax-Bank eG
Konto-Nr. 1031
BLZ 370 601 93
Verwendungszweck: Projekt-Nr. A/07/0230 001 Lebensmittel

Alternativ könnt ihr auch online direkt beim Kindermissionswerk spenden, klickt dazu bitte diesen Link an. Als Verwendungszweck ist “Projekt-Nr. A/07/0230 001 Lebensmittel” bereits angegeben.

(Spendenquittungen werden erstellt)

Statistik